vocapella


Direkt zum Seiteninhalt

2016

Chronik


C h r o n i k 2 0 1 6





Am Freitag, dem 13. Mai 2016 fand in der Pfarrkirche Krenstetten die erste FATIMAFEIER des Jahres statt. Das ensemble vocapella hatte die Ehre, diesen Gottesdienst, der von Abt em. Berthold, Prior P.Laurentius und Gastgeber P.Martin mit den zahlreichen Wallfahrern gefeiert wurde, musikalisch mit zu gestalten.




Freitag, 27. Mai 2016, Wochenend und Sonnenschein und das ensemble vocapella überreichte einen musikalischen BUNTEN FRÜHLINGSSTRAUSS. Volkslieder, Harmonikaweisen, heitere Texte, Evergreens und Gstanzl brachten die Besucher beim Hauer in Hauersdorf zum Lachen, Schwelgen, Nachdenken, Schunkeln und Mitsummen.





Am Sonntag, dem 12. Juni 2016 gestaltete das
ensemble vocapella den GOTTESDIENST in der Pfarrkirche Obergrafendorf. Kaplan Franz Sieder aus Amstetten zelebrierte die Messe in seiner Heimatgemeinde.




Fünf Tage lang wurde in Lilienfeld ein pulsierendes und fröhliches Begegnungsfest gefeiert. Beim 24. Niederösterreichischen Volksmusikfestival aufhOHRchen wurde musiziert, getanzt und gesungen. Das ensemble vocapella war am Sonntag, dem 12. Juni 2016 auf der Bühne am Platz am Wasser mit dabei.




Am 25. Juni 2016 lud die Pfarre Ernsthofen zum SENIORENNACHMITTAG. Die musi-kalische Gestaltung des Gottesdienstes mit Krankensalbung oblag dem ensemble vocapella. Beim anschließenden gemüt-lichen Beisammensein gratulierte das Vokalensemble Pfarrer Prälat Rudolf Gilbert Vogt mit einem Ständchen zum Goldenen Priesterjubiläum.




Am Samstag, dem 9. Juli 2016, luden die Halterleute Eva und Hans Riegler zur BERGMESSE auf die Feldwiesalm. Pfarrer Mag. Franz Trondl feierte den Gottesdienst mit den zahlreichen Wanderern. Darunter das ensemble vocapella, das Alpen-ländische Messlieder beitrug. Beim anschließenden Almfest gab es bis spät in die Nacht noch zahlreiche Volkslieder.





Am Sonntag, 25. September 2016, feierte die Pfarre Amstetten-St.Stephan das ERNTEDANKFEST. Beim Gottesdienst, der vom ensemble vocapella gesanglich mitgestaltet wurde, stellte Pfarrer Peter Bösendorfer seinen neuen Kaplan Augustine Shiju sowie Andreas Stockinger-Wadsak als Pastoralassistent-Praktikanten vor.




Am ersten Adventsamstag gestaltete das ensemble vocapella in der Pfarrkirche Amstetten-St. Marien einen besinnlichen Auftakt zur stillsten Zeit im Jahr. In den Wochen vor Weihnachten liegt ein Hauch Heimlichkeiten und ein Tupf Weihrauch in der Luft. Niemand kann den WEIHNACHTSSPUREN entkommen.





Am Freitag, 2. Dezember 2016, gestaltete das
ensemble vocapella die RORATEMESSE in der Pfarre Zeillern musikalisch mit; eine Messfeier frühmorgens im Advent bei Kerzenschein. Rorate caeli desuper - Tauet, Himmel, von oben.




Am 6. Dezember 2016, dem Gedenktag des Heiligen Nikolaus, musizierte das ensemble vocapella bei der NIKOLAUS- UND ADVENTFEIER im Landes-pensionisten- und Pflegeheim St. Severin in Wallsee-Sindelburg. Der Heilige Nikolaus wirkte in der ersten Hälfte des 4. Jhdts als Bischof in Myra, in der heutigen Türkei.



Am 13. Dezember 2016 verbreitete das ensemble vocapella mit seinem Programm AN DEZEMBERTAGEN vorweihnachtliche Stimmung bei der Adventfeier der Seniorenrunde Amstetten-St.Stephan. Neben Chören und Texten sorgte vor allem das ensembleeigene Panflöten-Geigen-Gitarren-Trio für besinn-liche Momente.




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü